(Gästeführer auf dem Kamener Markt) (C) Stefan Milk

Herzlich willkommen bei der Gästeführer Gilde Kamen.

Die Gästeführer - Gilde besteht seit 2002. Wir möchten Ihnen unsere schöne Stadt vorstellen, Ihnen ihre Geschichte in Anekdoten und

Geschichtenerzählen.

 

 
Die Gästeführer sind umgezogen!

Das Büro der Gästeführer-Gilde Kamen befindet sich ab sofort nichtmehr in der alten Villa am Rathaus, sondern
im „Haus der Stadtgeschichte“, Bahnhofstr. 21.

Dort sind wir an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat
von 15.oo bis 17.oo Uhr erreichbar, und beraten Sie gern in allen Fragen zu Stadtführungen, Veranstaltungen, Buchungen, Events usw.

Telefonisch stehen wir Ihnen selbstverständlich unter der Nr. 02307 / 55 34 12 zur Verfügung. Natürlich auch über Internet unter „ Gaestefuehrer-Gilde-Kamen.de“

Unser erster Büro Tag im neuen Domizil ist der 19.01.2017

 
Nächste Führungen

Angebot der Gästeführer-Gilde Kamen für 2017

Alle Führungen sind öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Führungen können während des Jahres dazukommen.

 

„Sagen“haftes und liebenswertes Kamen
Bei dieser historischen Führung durch die Innenstadt Kamens erzählt Ihnen die Gästeführerin Maria-Luise Steffan von  „sagenhaften“ Gestalten, die einst hier gelebt haben sollen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Termin: Sonntag, 26. März 2017, 15:00 Uhr
Treffpunkt: am Brunnen auf dem alten Markt in Kamen
Dauer: ca. 1,5 Std.
Entgelt: € 3,50

 

Entdecker auf 2 und 4 Pfoten gesucht !!
Bei dieser beliebten Führung führt der Gästeführer Siegfried Selle alle Hundebesitzer und die Freunde von 4-Beinern durch unsere schöne Heimatstadt. Narürlich gibt es auch eine Belohnung für so viel Fleiß !!
Termin: Samstag, 08. April  2017, 11:00 Uhr
Treffpunkt: am Brunnen auf dem alten Markt
Dauer: ca. 100 Min.
Entgelt: € 4,00

 

Kamen, Lünen, Dortmund und zurück - eine Ganztagestour
Haben Sie auch schon manchmal im Urlaub geseufzt: „Wie schön ist es doch hier“?
Gästeführer Klaus Holzer möchte den Teilnehmern an dieser Rundfahrt zeigen, dass auch unsere Region eine Reise wert ist.
Vom Treffpunkt auf dem Alten Markt in Kamen geht es per Fahrrad zur Fünfbogenbrücke, dann immer die Seseke entlang bis zu ihrer Mündung in der Lippe in Lünen. Dort biegen wir nach Süden ab, radeln bis zum Bahnhof Kurl und folgen dann der Körne zurück nach Kamen. Unsere letzte Station ist die Vinckebrücke in Kamen.
Unterwegs gibt es an 22 Haltepunkten Informationen zu Geschichte, Herrenhäusern und Kunst; Industrie und Technik, den Strukturwandel; der renaturierten Seseke und der dahinter stehenden Technik.
Bitte Proviant für ein Pichnick mitbringen. Außerdem kehren wir in Lanstrop im Roten Café ein und machen eine ausgiebige Kaffeepause. Dennoch ist diese Tour recht anspruchsvoll, da sie über 37 km geht und etwa 8,5 Std. dauert.
Termin: Samstag, 06. Mai 2017, 9:30 Uhr
Treffpunkt: am Brunnen auf dem alten Markt
Dauer: ca. 8,5 Std.
Entgelt:: € 8,00

 

Weiterlesen...
 

Galerie

Mit freundlicher Unterstützung

modulkamenweb